• INTER CLINIC Praha - tel: 732 300 900
  • MEDICOM Clinic - tel: 800 254 642

Blepharoplastik - Operation der Augenlider

Die Augenlider bilden eine sehr markante Partie des Gesichts. Der Prozess der biologischen Alterung wird an den Augenlidern sehr deutlich sichtbar. Die Ursachen dieser ästhetischen Probleme sind Überschuss an Haut und die sich formenden Falten, was im Endergebnis dem Gesicht einen müden Ausdruck verleiht. Diese Problematik kann auch bei jungen Menschen vorkommen, welche zu diesem Zustand speziell prädisponiert sind. Eine weitere Ursache des müden Gesichtsausdrucks können die Fettkörper in der Region der Augenlider sein.

Facelift - Gesichtschirurgie

Das Facelift ist eine plastische Operation des Gesichts. Der Eingriff wird von Ihrem Aussehen beträchtliche Jahre abziehen. Es sollte daran erinnert werden, dass eine hundertprozentige Glättung der Falten unmöglich ist. Die Haut verliert mit den Jahren ihre Elastizität und die Bildung von Falten ist somit ein natürlicher Prozess, den man nicht vollständig stoppen kann. Ein Facelift besteht in der Hebung des unteren Drittel des Gesichts. Wenn Sie es wünschen, kann der Eingriff vorteilhaft mit einer Plastik der Augenlider ergänzt werden, eventuell auch mit der Applikation von Botox, um die Stirnfalten zu glätten.

Gynäkomastie - Brustoperation bei Männern

Die Gynäkomastie ist eine gutartige Schwellung der männlichen Brustdrüsen. Diese Vergrößerung wird durch den erhöhten Östrogenspiegel im Verlauf einer normalen physiologischen Entwicklung verursacht. Eine Vergrößerung der Brustdrüse kann sich auch im Zusammenhang mit der Einnahme oder Applikation von Steroiden oder Anabolika, aber auch von Antihypertensiva – Medikamenten zur Behandlung des Bluthochdrucks – entwickeln. Manchmal handelt es sich nur um eine Vermehrung von Fettgewebe – Pseudogynäkomastie.

Tumeszenz-Liposuktion

Die Liposuktion ist eine Methode der Absaugung von überschüssigem Fett. Die Tumeszenz-Liposuktion wird gewöhnlich bei Patienten durchgeführt, die nur eine lokale Anästhesie verlangen. Der Eingriff dauert länger als bei der klassischen Liposuktion, maximal jedoch 3 Stunden. Da die Lösung, die benutz wird, außer der physiologischen (Kochsalz-)Lösung und Adrenalin (das zu einer Verengung der Gefäße führt) auch eine bestimmte Menge von einem Anästhetikum (einer Substanz, die zu Empfindungslosigkeit führt) enthalten (gewöhnlich Lidocain), ist eine weitere Anästhesie nicht notwendig.

Brustoperation - Augmentation

Die Brustvergrößerung ist ein sehr beliebter Eingriff, der für Patientinnen mit kleinerem Busen geeignet ist. Die Operation wird in der Allgemeinanästhesie durchgeführt. Im Laufe der Operation werden die Brüste der Patientin mit Hilfe von Silikonimplantaten vergrößert. Die Patientin konsultiert die Größe und ihre Vorstellungen mit dem Arzt. Eine übermäßige Brustgröße kann die Wirbelsäule belasten, und an der Entscheidung über die Implantatgröße beteiligt sich auch der Arzt, also nicht die Patientin allein.

Abdominoplastik - Operation des Bauches

Die Abdominoplastik ist eine Operation der Bauchwand. Es ist ein Eingriff, mit dem überschüssige Haut und überschüssiges Fett aus der Bauchregion beseitigt werden. Je nach Bedarf kann man auch die Muskeln der Bauchwand festigen. Diese plastische Operation begehren vor allem Patientinnen nach mehreren Geburten, aber auch Leute, die mehrere Kilogramm an Gewicht abgenommen haben, und ihre Gewebe nach dem Abmagerungsprozess erschlafft sind oder ihre Elastizität verloren haben. Achtung! Die Abdominoplastik ist keine Behandlung der Fettsucht. 

Rhinoplastik – Nasenoperation

Die Rhinoplastik ist eine korrektive Nasenoperation. Je nach Typ der Nase und Wunsch des Patienten handelt es sich um eine Operation der weichen Teile oder um eine Operation der knöchernen Teile der Nase. Es wird in Allgemeinanästhesie operiert, und der Eingriff dauert 1-2 Stunden, abhängig vom Schwierigkeitsgrad des Befundes. Nach der Operation wird an der Nase 14 Tage eine kleine Schiene getragen.

Otoplastik - Ohrenoperation

Abstehende Ohrmuscheln sind ein oft vorkommendes ästhetisches Problem. Eine Operation ist die einzige Methode, die das Wesen des Problems lösen kann, und zwar dadurch, dass der Winkel zwischen der Ohrmuschel und dem Kopf verkleinert wird. Der Eingriff wird bei kleinen Kindern durchgeführt, am besten im Alter von 6-10 Jahren. Wenn Sie nicht als Kind operiert worden sind, und die Operation wünschen, haben Sie nichts versäumt, es ist nie zu spät. Das Ziel der Operation ist die Herstellung der Symmetrie beider Ohren und die Verminderung des Abstehwinkels. Die besten Ergebnisse kann man im Kindesalter erreichen, da der Knorpel bei Kindern weicher und nachgiebiger ist. Ein schönes Ergebnis kann man jedoch auch bei älteren Menschen erreichen. Das wichtigste ist, dass dann Ihr Selbstbewusstsein und ihre Zufriedenheit zurückkehren.

Intime plastische Operation - Labioplastik

Bei einigen Frauen entwickeln sich im Verlauf der Entwicklung, als Folge der Wirkung von Wachstums- und Geschlechtshormonen, übermäßig große, oder asymmetrische kleine Schamlippen, die nachfolgend einer chronischen mechanischen Reizung und übermäßiger Austrocknung ausgesetzt sind. Die Anwesenheit von zahlreichen Erosionen und Risse in den kleinen Schamlippen kombiniert sich oft mit ihrer Entzündung, meistens verursacht durch Bakterien oder Pilze, was wiederum zu wiederholten Infektionen, Schmerzhaftigkeit und allgemeinem Unbehagen führt. Dies ist jedoch oft nicht der einzige Grund, warum Frauen bereit sind, sich einer operativen Korrektur der Schamlippen zu unterziehen. Den plastischen Chirurgen besuchen sie auch mit ihrem ästhetischen Problem, das zwar nicht im tagtäglichen Leben sichtbar ist, aber hinter der Schlafzimmertür doch stören kann.

Charme - Übertragung von Fett

Und man kann auch sagen, dass jeder sein eigenes Fett formt. Dies ist nicht ironisch gemeint, wir wissen sehr gut, dass es so ist.

Wenn wir unmäßig schmausen und faulenzen, lagert sich unser Fett dort in den Fettzellen ab, wo es will, und wir sind mit den Fettpolstern an vielen Stellen adäquat ausgestopft (und diese verschönern unsere Gestalt sogar), aber an anderen Stellen ist es unangenehm viel ... (Männer erkennen dies meistens, wenn sie die Hose nach dem Winter nicht zuknöpfen können, und die Frauen dann, wenn sich ihr enger Rock, den sie eine oder zwei Saisonen nicht getragen haben, eines Morgens in einen einschnürenden Strumpfhaltergürtel verwandelt...). Der Homo sapiens hat es geschafft, bis auf den Mond zu kommen, und es würde unglaublich klingen, wenn sich das Geständnis durch die Geschichte der Menschheit ziehen würde, dass er es nicht geschafft hat das Fett in seinem Körper zu bekämpfen. Zuerst haben wir es fertigbekommen, uns mit der Liposuktion zu helfen, und später auch herausgefunden, wie die Fettzellen aus dem Körper von den Stellen weggenommen werden können, wo sie uns nicht gut tun, und dorthin übertragen werden, wo sie gute Dienste leisten. Diese Operation wird gewöhnlich Fatgrafting genannt, weniger oft Lipotransfer, aber es ist im Grunde dasselbe. Der plastische Chirurg MUDr. Josef Kulhánek, MBA, hat einen Ausbildungsaufenthalt bei Sydney R. Coleman, M.D., dem weltweitem Guru gut funktionierender Methoden der Übertragung von Fettzellen absolviert, und deshalb haben wir uns gerade auf ihn mit der Bitte gewandt, uns Fatgrafting näher zu bringen, sozusagen bis „zu der letzten übertragenen Zelle“.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN UND PERSONALUSIERTE ANTWORTEN

Search